Skip to main content

Ab welchen Alter eignet sich ein Schulrucksack?

Worauf Sie achten sollten

Schulrucksäcke sind normalerweise nicht dasselbe wie ein Schulranzen, immerhin löst der lässige Schulrucksack irgendwann den Ranzen ab, spätestens dann, wenn dieser nicht mehr cool genug ist. Und so kommen sehr viele Varianten und Modelle ins Spiel, einige schaffen Trends, andere sind einfach uncool. Allerdings achten die Kinder meist weniger auf den Komfort und die Gesundheit und meist sind es die Eltern, denen noch die praktischen und gesundheitlichen Aspekte wichtig sind. Ein ergonomisch geformter Rucksack, welcher speziell für eine gesunde Wirbelsäule gedacht ist, sollte die Last optimal verteilen und den Rücken bestmöglich schonen.

Vorausgesetzt natürlich, er wird von den Kids so getragen wie es vorgesehen ist. Ranzen die lässig nur über eine Schulterpartie hängen sehen zwar cool und angesagt aus, sind allerdings nicht förderlich für die Rückengesundheit, egal wie er beschaffen und ausgestattet ist.

Die optimale Altersempfehlung für Schulrucksäcke

Vor einem Alter von mindestens 10 Jahren empfehlen wir, und im Übrigen auch viele Experten und Orthopäden, keine Schulrucksäcke zu verwenden, sondern bei den üblichen Schulranzen zu bleiben. Grund dafür ist, dass sich der Kinderrücken logischerweise noch in einem gewissen Wachstum befinden und die Bandscheiben der Kinder noch sehr weich und empfindlich sind. Auch die Knochen sind noch nicht vollständig ausgehärtet, da auch diese noch mit Wachsen beschäftigt sind. Ständiges Gewicht auf dem Rücken führt unweigerlich zu einer so genannten Ausgleichshaltung, also meist ein leichtes Vorbeugen um das Gewicht vom Rücken auszugleichen.

Je mehr Belastung nun auf dem Rücken liegt, desto eher wird das Kind seinen Oberkörper nach vorne in die Ausgleichshaltung begeben. Laufen Kinder unter 10 Jahren häufig, täglich oder mehrere Stunden am Tag in dieser Haltung herum, so können sich mit der Zeit Fehlstellungen im Bereich der Schultern, der Wirbelsäule oder der Hüfte zeigen. Auch Bandscheibenvorfälle können dann im weiteren Kindesverlauf auftreten und dann im jugendlichen Alter ihren Höhepunkt erreichen.

Es gibt zwar dennoch gute zu empfehlende Schulrucksäcke für Kinder jüngeren Alters, dennoch schadet es nicht bei einem Schulranzen zu bleiben. Ein Schulranzen ist häufig sowohl im Innen- als auch im Außenbereich sehr stabil und meist aus hartem Plastik. Der Rücken ist mit weichem Schaumstoff und anderen Polsterungen ausgestattet.

Dies macht eine gleichmäßige Verteilung des Gewichtes möglich und das eigentliche Gesamtgewicht fällt nicht so sehr auf, bzw. ist grundsätzlich leichter, da es sich besser verteilt. Bei Rucksäcken fallen häufig alle Materialien und Bücher zusammen und liegen quasi auf einem Haufen. Hinzu kommt dann, dass die Schüler oder Kinder den Rucksack gerne einseitig auf einer Schulter tragen, was die Belastung und das Gewicht noch stärker auf einen Punkt verlagert. Auch hier werden automatische Schonhaltungen eingenommen, welche sich ebenso negativ auswirken können.

Da aber die Kinder ab 10 Jahren schon besser damit umgehen können und bereits eine gut entwickelte und weitgehend stabile Wirbelsäule haben, kann diese solche Gewichte besser aushalten oder tragen. Vielleicht können Sie Ihr Kind dazu überreden, den Schulranzen noch bis zur 5 – 6 Klasse weiter zu tragen und erst dann auf einen coolen Schulrucksack umzusteigen.

Für den Kauf des richtigen Schulrucksacks empfiehlt sich zunächst das Internet. Hier finden Sie unter anderem viele hilfreiche Kundenrezessionen und Meinungen oder Testberichte zu verschiedenen Modellen. In unserem Schulrucksack Test, finden Sie zudem zahlreiche Schulrucksäcke die wir uns einmal näher angeschaut haben.

Sobald auch Sie Ihren Favoriten ausgewählt haben, können Sie diesen online bequem bestellen und innerhalb von 14 Tagen wieder zurück schicken, sollten Sie nicht zufrieden sein. Auch wir möchten Ihnen hilfreiche Unterstützung beim Kauf eines Schulrucksackes bieten und Sie ausführlich beraten. Ganz wichtig ist es auch, sich beim Kauf nicht nur von Äußerlichkeiten leiten zu lassen, sondern in erster Linie auf Qualität und Komfort zu achten.

Schauen Sie sich auch unser Bewertungsprinzip zu unserem Schulrucksack Test an, um zu verstehen was und wie wir testen und worauf wir unseren Schwerpunkt legen!