Skip to main content

Worauf ist beim Kauf von einem Schulrucksack zu achten?

Wichtig für den Kauf …

Kinder ab der vierten oder fünften Klasse werden früher oder später den Wunsch äußern, den alten Schulranzen gegen einen coolen Schulrucksack einzutauschen. Immerhin sind Kinder ab der vierten Klasse hierzulande keine Grundschüler mehr. Der Besuch der weiterführenden Schule soll auch möglichst cool beginnen. Man ist schließlich kein kleines Kind mehr, sondern auf dem Weg ein richtiger Jugendlicher zu werden.

Und wie wir alle wissen, sind Jugendliche grundsätzlich eines: Zu Cool um nicht im Trend zu sein! Also bleibt wohl oder übel auch Ihnen irgendwann nichts anderes mehr Übrig, als Ihrem Kind einen Schulrucksack zu kaufen. Ob zu Weihnachten oder zum Geburtstag – machen Sie Ihrem Kind den Start ins Jugendalter leichter.

Was Sie beim Kauf eines Schulrucksackes beachten müssen, erfahren Sie nun:

Wo kaufe ich einen Schulrucksack?

Sie können sich natürlich auf den Weg ins Einkaufszentrum machen und die Schulrucksäcke vor Ort ausprobieren und testen. Allerdings tun dies nur noch sehr wenige Menschen, denn erstens sind Kaufhäuser oder direkte Läden immer teurer als das Internet und zweitens sparen auch Sie sich den Fahrweg. Wenn Sie einen Schulrucksack online kaufen möchten, dann sehen Sie sich zunächst die Kundenmeinungen, Rezessionen sowie einen Schulrucksack Test zum gewünschten Produkt an.

Diese werden im Netz häufig sehr ehrlich ausgesprochen. Und auch auf Marken dürfen Sie beim Kauf von Schulranzen gerne achten, denn der Kauf von günstigen Produkten ist meist ein Reinfall. Außerdem haben Sie beim Onlinekauf immer das grundsätzliche Recht, den Schulrucksack innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen zurück schicken zu können. Sie können also auch zwei oder drei Modelle bestellen und dann bequem Zuhause testen.

Einige der beliebtesten Marken für Schulrucksäcke sind:

Was muss mein Schulrucksack aushalten?

Wenn wir von guten Marken sprechen, so meinen wir natürlich die etwas teureren Modelle. Zwar gibt es sehr günstige Schulrucksäcke schon für etwa 5 Euro im Euro-Shop, allerdings können Sie hier in der Regel keine Qualität oder gar eine lange Lebensdauer erwarten. Das Material besteht dann meist aus billigstem Plastik, die Schnallen verselbstständigen sich nach nur kurzer Zeit und in Sachen Stabilität und Halt haben diese Rucksäcke meist nicht viel zu bieten.

Ein guter Schulrucksack sollte allerdings mindestens 2 Schuljahre oder mehr durchleben. Und das ganz ohne das Nähte aufgrund des Gewichtes aufreißen und sich verselbstständigen oder sich hässliche Löcher bilden und der Inhalt irgendwann auf der Straße liegt. Und auch bei einem Schulrucksack sollten Sie auf eine ergonomisch geformte Rückenverarbeitung achten, denn auch Rucksäcke können eine Verstärkung im Rückenbereich besitzen.

Ebenso sollten die Gurte und Träger gepolstert sein und stufenlos verstellt werden können. Achten Sie auch auf das Material der Schnallen, billiges Plastik kann schnell brechen und somit seine Funktion verlieren. Was das Innenleben des Rucksackes angeht, so sollte dieser am Boden eine befestigte Verstärkung besitzen, um wenigstens für etwas Halt zu sorgen. Schlau sind auch zusätzliche innere oder äußere Fächer für Zubehör, wie etwa Handy, Schlüssel oder Taschenrechner. Achten Sie ebenso auf die Qualität und das Material des Rucksackes selbst und der Reißverschlüsse.

Welches Design passt zu mir?

Beliebt sind nach wie vor schlichte und einfarbige Modelle, wie es beispielsweise die Marke East Pack zu bieten hat. Aber auch ausgeflippte und wilde Motive sind wieder im Trend und je nach Geschlecht spezifisch ausgelegt. Die meisten bevorzugen aber immer noch klassische Farben wie etwa Schwarz, Dunkelblau oder Weiß. Und oft zählt unter den Jugendlichen auch nur das aufgedruckte Logo der Marke, weniger die Aufmachung im Allgemeinen. Für welches Designe Sie sich letztlich entscheiden, bleibt natürlich Ihnen überlassen, die Vielfältigkeit im Internet ist dementsprechend grenzenlos.

Was sollte ein guter Schulrucksack kosten?

Ab etwa 60 Euro können Sie schon einen wirklich guten Schulrucksack online plus Versand erwerben. Sehr gute Modelle, wie beispielsweise die Rucksäcke von East Pack kosten rund 100 Euro und haben sich unter den Verbrauchern als positiv bewährt. Schulrucksäcke unter 40 Euro sind nicht wirklich zu empfehlen. Geben Sie lieber einmal mehr für einen qualitativ hochwertigen Rucksack aus, anstelle von dreimal jährlich 40 Euro. Einen billigen Rucksack zu reparieren lohnt sich nämlich nicht wirklich.

Auf was Sie beim Kauf achten müssen – der Überblick:

  • Ergonomie – wie bequem ist der Schulrucksack und passt er wirklich?
  • Testsieger wählen – Hat Ihr gewähltes Produkt eine Auszeichnung von Stiftung Warentest oder anderen Testinstituten?
  • Preis- Leistungs- Verhältnis
  • Volumen – wie viel passt in den Rucksack rein?
  • Wie wird der Rucksack von Kunden bewertet? Erfahrungen, Meinungen?